Lukas Grundmann sound artist

biography, contact, soundcloud, mixcloud,


STRFLD Simulation: Verschiebung, Varianz

2014

– performance

August 2014 bei Idiorrhythmie – an Experiment, Frappant, Hamburg

In Zusammenarbeit mit Max Hoppenstedt

In „Verschiebung, Varianz“ werden Klänge verschiedener Materialien von der neu verschalteten STRFLD Simulation aufgezeichnet, reduziert und rhythmisiert. Klangquellen wie Schallplatte, Tonband, Stimme und chemische Reaktion werden unter Einsatz von Live-Elektronik transformiert. Aus Rauschen wird Rhythmus. Jener wird verdoppelt, verschoben und gleichzeitig abgespielt. Die neuen perkussiven Muster wiederum stoßen Ketten von Synthesizern, Effektgeräten und Looplaufschwankungen an. In „Verschiebung, Varianz“ wird das Aus- und Ineinanderfallen von Rhythmen untersucht und jede (A)Synchronisierung produziert neue Differenzen.

performance: 30 min